Montag, 11. August 2014

Der Naturkosmetik TAG

Hallo Ihr Lieben, 

ich lese sehr gern den Blog von HalliHalloPenny http://hallihallopenny.blogspot.de/ und Sie hat gerade auf Youtube ein neues Video hochgeladen https://www.youtube.com/watch?v=Fahqr-Nx-TY mit einem Tag, den ich gerne mitmachen möchte.


Ihre Fragen:


1. Warum benutzt du Naturkosmetik?

Genau wie Sie habe ich vor einigen Jahren begonnen auf Codecheck.info meine vorhandenen Produkte zu prüfen auf deren Inhaltsstoffe. Und ich bin eigentlich rückwärts vom Stuhl gefallen, weil ich mir bis dahin absolut keine Gedanken darüber gemacht habe, was ich mir auf meine Haut (ist ja immerhin unser größtes Organ!) so täglich schmiere. Ich bin dann wirklich ganz konsequent alles durchgegangen, alles was noch so halbwegs "nicht so schlimm" war, habe ich aufgebraucht und alles andere kam in den Müll oder wurde verschenkt, an Personen, die diese Dinge gerne nutzten. Ist ja jedem seine Sache.

2. Was war dein erstes Naturkosmetikprodukt?


Aufgrund der o.g. Tatsache bin ich zum Drogeriemarkt meines Vertrauens und habe mich wirklich mit Alverde Produkten eingedeckt. Da war auch das ein oder andere Balea Produkt dabei, wenn es von den Inhaltsstoffen her gut war. Mein erstes Produkt war allerdings schon vor vielen Jahren zuvor ein schwarzer Kajal von Alverde, ohne dass ich dabei damals wußte das es sich um Naturkosmetik handelte ;-) Den finde ich heute übrigens immer noch gut !

3.Was ist das teuerste Produkt, was du besitzt und wo liegt dein Limit?


Mein teuerstes Produkt waren Gesichtscremes von Dr. Hauschka. Vor einigen Jahren kam ganz neu die "Regenerations" Serie heraus, die habe ich mir "gegönnt" aber das war schon sehr teuer. Tagescreme über 30€, Nachtcreme über 30€, Serum über 30€ und Augencreme meine ich auch irgendwie ähnlich hochpreisig.... Ich habe es nicht wieder nachgekauft, weil es für mich keinen besonderen Effekt für diesen hohen Preis hatte, wobei die Pflege wirklich sehr schön war, kann ich nicht anders sagen. Ich denke man zahlt beim Dr. nicht nur den Namen mit, sondern auch eine doch hochwertige Verpackung. Ich will natürlich nicht abstreiten, dass die Inhaltsstoffe natürlich hochwertiger sind. Aber ich bin nicht bereit soviel zu zahlen, wenn mich nicht eine MEGA Wirkung tatsächlich überzeugen kann ! Ich bin für Pflege bereit so im Bereich 5-15€ auszugeben, aber keine 30€ oder mehr, wie es bei Dr.Hauschka der Fall war.

4.Was ist dein liebstes NK Produkt??


Ich kann mich nicht entscheiden, und werde mal pro Kategoerie wählen wenn das OK ist :-))

Gesicht: Martina Gebhardt Melissa Cream/Lotion & für die "Mitesser Nase" das Gesichtsöl von Dr.Hauschka
Hände/Füße: Alverde Mama Körperbutter, die ist seeehr reichhaltig und riecht für mich genial 
Körper: Alverde Körpermilch Kakaobutter Hibiskus, riecht auch ganz toll
Lippen: Martina Gebhardt Lip Balm
Haarshampoo: das von mir selber angemischte Hoppythek & Alverde Color Glanz Shampoo Lindenblüte Cranberry
Haarspülung: meine selbst nach Hobbythek erstellte & Sante Glanz Spülung, Wirken bei mir (trockene dünne gefärbte Naturlocken) am besten
Haaröl: naturreines Arganöl in die trockenen Spitzen
Haarkur: Alterra Bio Granatapfel Aloe Vera Haarkur (lasse ich sehr lange einwirken im Handtuch)
Maskara: Alverde Mascara False Lashes & Small Size Star für die unteren (gibt es nicht mehr)
Make-up Entferner: Alverde 2 Phasen (ganznwenig dosieren auf ein Wattepad)
Puder: Alterra Kompaktpuder Medium (ich finde es riecht auch super !)
Bronzer: Alverde gebackener Duo Bronzer 10 Light Bronze
Lidschatten: Alverde Lidschatten Quattro 37 Chocolate (kann ich jeden Tag nutzen, super Farben!)
Rouge: Alverde 20 Abendsonne (war eine LE) 
Teint: Alverde Q10 Beauty Balm (mag ich wirklich gern)
Concealer: Alverde Creme to Powder 10 Natural Beige, nutze ich auch als Lidschatten Base
Lippenstift: Alverde 10 Funky Mauve mit Pflegekern, sehr schön natürlich
 

5.Welches Produkt (momentan zuhause) findest du so richtig schlecht?


Ich mag von Alverde sehr gerne die Heilerde Waschcreme und die Heilerde Maske. Es gibt ein dazu passendes Gesichtswasser - mit sehr viel Alkohol. Das finde ich richtig schlecht. Ich finde, der Alkohol trocknet die Haut noch mehr aus und nutze jetzt eines von Balea ohne Alkohol da ich im günstigen NK Bereich keins ohne Alkohol gefunden habe.

Alverde Mineral Make-up Base Gel: nachdem ich mir das aufgetragen habe, sieht jede meiner Pore aus als hätte ich gelbe Farbe drauf gegeben. Also in jeder größeren Pore ist ein "Punkt" zu sehen und sieht einfach nur unmöglich aus :-((

6.Was machst du mit Produkten, die du nicht magst und auch nicht mehr benutzten möchtest?


Ich habe schon oft Produkte verkauft, entweder bei Ebay oder bei Kleiderkreisel. Das ein oder andere Produkt gebe ich an meine Tochter, wenn Sie es denn möchte. Ich habe leider niemanden im Familien-/Freundeskreis der meine NK Leidenschaft teilt und so ggfs. Produkte übernehmen würde wollen :-(

7.Wenn du dich auf 3 Produkte beschränken müsstest, welche wären das?


Auf jeden Fall Maskara, Lippenpflege und ein Puder. Das würde mir reichen ;-) Da reichen mir auch Alverde oder Alterra, komme mit der Kosmetik sehr gut klar.

8. Was wünschst du dir in Zukunft/ deine Erwartungen an die Naturkosmetik?


Ich würde mir wünschen, dass auch günstige NK etwas hochwertiger werden würde. Gerade mit den Gesichtspflege Produkten, egal ob Alverde oder Alterra komme ich nicht wirklich gut mit klar. Sehr gerne nutze ich daher die Cremes/Lotionen von Martina Gebhardt.

9. Welche Produkte kann die Nk noch nicht für dich ersetzen?


Eine wasserfeste Maskara, leider. Ich bin sehr viel draussen, mit meinem Hundi, mit dem Fahrrad oder auch so zum Sport und auf Maskara möchte ich nicht verzichten. Aber mit NK ist mir das am Anfang zu oft so ergangen, dass ich wie ein Panda nach Hause kam und das war mir schon sehr unangenehm. Daher , wen ich draussen bin und das weiß, kommt wasserfeste drauf.


Wie ich sehe, sind meine meisten Antworten "Alverde". Liegt aber daran, dass ich weder einen Rossmann noch einen Müller in der Nähe habe. Ich kenne aber auch die beiden Marken Alterra & Terra Naturi, habe auch das ein oder andere Produkt, und finde sie sehr gut. Hätte ich also einen der beiden Läden Inder Nähe, hätte ich auch davon mehr Favoriten! Eigentlich bin ich abschließend ganz froh, dass ich mit den günstigen Marken in der Kosmetik gut klarkomme. Da ich gerne teste, erspart mir das doch etwas Geld als wenn ich hochpreisige Marken immer wieder kaufen würde. Ich kann sie sehr empfehlen, wie gesagt bis auf Gesichtspflege, da komme ich bisher nicht so gut klar.


Lg Eure Sue